Gestern habe ich mal mal intensiver mit [Ethereum]() beschäftigt. Eigentlich hauptsächlich zum minen. Ein kleiner Erfahrungsbericht meinerseits.

Erst mal das wichtige Zeug aus dem AUR installiert. Ethereum und mist. Ethereum ist die Basis, enthält alles wichtige. mist andererseits braucht auch noch geth. Komischerweise startet mist an sich nicht, man muss geth vorher laufen haben.

Was wichtig bei geth ist: Eure Uhr muss ziemlich exakt laufen. Also am besten synchronisieren lassen. Meine lief nämlich 30s zu spät und es wollte um’s verrecken keine Peers finden. Hatte mich 2h gekostet rauszufinden, dass es an der Uhrzeit lag.

Nachdem ich mich durch diverse Seiten geklickt habe (pew pow peng ) hatte ich endlich halb verstanden wie das minen funktioniert. Also ran an den Speck und alethone gestartet. Nach gefühlt einer Ewigkeit war es dann mal synchronisiert und das Solo-minen konnte beginnen. Dummerweise funktionierte es nicht und ein Klick auf ‘Pool mining’ brachte das Programm nur zum Absturz.

Also ethminer getestet. Funktioniert wonderbra im Pool.

Und nun mine ich fröhlich vor mich hin. Mal schauen wie sich Ethereum noch so entwickelt. Bin gespannt.

Update 28.06.2017:

Tja, hätte ich mal mehr Zeit in der Mine verbracht…